TuS Herscheid 1895 e.V.
Tradition seit 1895

 

Neue Trainingsanzüge für die erste Mannschaft

Die erste Mannschaft des TuS Herscheid bedankt sich bei Jürgen Arnold von der Provinzial-Geschäftstelle Arnold in Herscheid für neue Trainingsanzüge.

Real Madrid Foundation Clinics Germany

Auch in 2019 gastiert die Fußballschule von Real Madrid wieder in Herscheid. Das Camp wird in der ersten Woche der Sommerferien vom 15.07. bis 19.07.2019 stattfinden. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Schnell sein lohnt sich: Bei Anmeldung bis zum 11.11.2018 gelten reduzierte Konditionen!



Schlachtfest beim TuS Herscheid am 03. und 04.11.2018

15.10.2018

Das feierliche gemeinschaftliche Zerlegen und Essen von erlegten Tieren kann durch Aschen- und Knochenfunde bis in die Altsteinzeit nachgewiesen werden. Ganz so lange gibt es das Schlachtfest beim TuS Herscheid noch nicht, trotzdem gehört die Feier jedes Jahr im November fest in den Herscheider Terminkalender.Am 03. & 04.11. wird es wieder so weit sein: Der TuS lädt alle Herscheider und Nachbarn herzlich zum Schlachtfest am Sportplatz Müggenbruch ein. Alle Freunde deftiger Spezialitäten dürfen sich auf die bewährten Klassiker freuen: Hausmacher Blut-, Mett- und Leberwurst, frische Kröse und leckerer Griebenschmalz werden zum Verkauf angeboten. Dazu schmeckt das selbst gebackene Herscheider Landbrot. Natürlich können die Wurstspezialitäten auch gleich vor Ort probiert werden.Um den Hunger seiner Gäste zu stillen, bietet der TuS Herscheid wie üblich Spezialitäten vom Grill und Pfannenkröse mit Bratkartoffeln zum Verzehr an. Und auch der Durst kann an der Theke gestillt werden.Gäste, die es nicht so deftig mögen, bedienen sich am Kuchenbuffet oder genießen eine frische Waffel.Los geht das Schlachtfest am Samstag um 14.00 Uhr. Am Sonntag öffnet das Vereinsheim bereits um 10.00 Uhr seine Pforten.Der TuS Herscheid freut sich auf ein gemütliches Schlachtfest mit vielen Besuchern!

Weitere Informationen sind unter der Rubrik Veranstaltungen zu finden.

Neue Trikots für die JSG Listertal/Herscheid

09.10.2018

Die A-Jugend der JSG Listertal/Herscheid freut sich über einen neuen, von der Firma Teckentrup gesponserten Trikotsatz. Geschäftsführer Christoph Wilk und Jugendleiter Dirk Fortkamp bedanken sich für das Engagement des Unternehmens vor Ort. Auch bei der Durchführung des Jugendturniers hatte die Firma Teckentrup den TuS Herscheid bereits als Hauptsponsor unterstützt. Die Jugendspielgemeinschaft der A-Jugend ist ein echtes Erflogsmodell. Die Spieler des RSV Listertal und des TuS Herscheid sind schnell zu einer Einheit zusammengewachsen. Dies spiegelt sich nicht nur in einer durchweg guten Trainingsbeteiligung wider, sondern auch in den Ergebnissen. In der Liga wurden alle drei Partien bei einem Torverhältnis von 34:2 klar gewonnen, allerdings auch gegen eher schwache Gegner. Im Olper Kreispokal steht das von Michael Kobus und Patrick Schwabe trainierte Team nach Siegen beim FC Kirchhundem (5:0) und der JSG Elspe (1:0) im Halbfinale. Schon bald werden Gespräche zwischen Vertretern beider Vereine stattfinden, in welchem Rahmen die Zusammenarbeit im Jugendbereich fortgeführt werden kann. Auch eine Ausweitung auf weitere Mannschaften erscheint durchaus denkbar.

Dein Verein. Bewegt.

Wir machen mit. Jetzt für unser Projekt voten!

Wir bitten alle Mitglieder, Freunde und Förderer, uns bei der Aktion „Dein Verein. Bewegt.“ von Mark-E zu unterstützen. Vom 1. September bis zum 31. Oktober 2018 könnt Ihr auf der Website https://sponsoring.mark-e.de für unser Vereinsprojekt abstimmen. Wir sind dabei und freuen uns über jede Stimme, um im besten Fall 1.250 Euro für unser Projekt zu gewinnen.

Wie funktioniert’s?

Mark-E unterstützt als regionaler Energieversorger im Rahmen von „Dein Verein. Bewegt.“ insgesamt 40 Vereine unserer Region. Die zehn Vereine mit der höchsten Stimmenzahl bekommen die maximale Sponsoringsumme von jeweils 1.250 Euro. Das Online-Voting ist ganz einfach: Jeder Mark-E Kunde erhält mit seiner kommenden Abrechnung oder in den Mark-E Foren vor Ort einen Voting-Code, der unter https://sponsoring.mark-e.de für unser Projekt eingelöst werden kann.

 

Und darum geht’s:

Zur Saison 2018/2019 werden der RSV Listertal und der TuS Herscheid im Bereich der A-Jugend kooperieren und ein gemeinsames Team stellen. Der TuS Herscheid wird mit dieser Mannschaft zum ersten Mal seit acht Jahren wieder eine A-Jugend stellen können.Das Training findet wöchentlich je einmal in Listertal und einmal in Herscheid statt. Da es keine Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen den beiden Sportstätten gibt und die meisten Herscheider Akteure für den Führerschein noch zu jung sind, ist es notwendig, einen wöchentlichen Transfer für die Spieler zu organisieren.Der TuS Herscheid wird daher den Herscheider Bürgerbus engagieren, um die Spieler zu den Trainingseinheiten und Spielen zu bringen. Dies bedeutet jedoch auch eine hohe, zusätzliche finanzielle Belastung für den Verein.

Wir sind uns sicher, dass wir mit EurerUnterstützung Geld für unser Projekt gewinnen können.Jede Stimme zählt! Vielen Dank an alle, die für uns stimmen. Los geht’s!

Saison-Eröffnungswochende vom 31.08. bis 02.09.2018

Bei den Verantwortlichen des TuS Herscheid steigt die Vorfreude auf das kommende Wochenende, wenn im Rahmen der Saisoneröffnungsfeier das runde Leder in der Feelgood-Arena voll im Mittelpunkt steht.

Los geht es am Freitagabend. Um 19.30 Uhr öffnet das TuS-Heim seine Pforten zum Public Viewing. Um 20.30 Uhr wird in Hannover die Bundesligapartie zwischen Hannover 96 und Borussia Dortmund angepfiffen. Dieses Spiel ist nur mit dem Eurosport-Player zu empfangen – oder eben im TuS-Heim. Beim Stadion-Klassiker Bratwurst und Bier kann das Spiel verfolgt werden.  Natürlich sind auch andere Gäste, die einfach an der Theke einen ausschocken oder miteinander fachsimpeln möchten, herzlich willkommen.  

Samstag steht zunächst Jugendfußball auf dem Programm. Ab 10.00 Uhr spielen die Jüngsten im TuS. In Testspielen empfangen die Minis RW Lüdenscheid 2 und die F-Jugend den TuS Versetal. Ernster wird es um 11.00 Uhr, wenn die D-Jugend im Pokal gegen den LTV 61 Lüdenscheid trifft und auf ein Weiterkommen hofft. Um 13.00 Uhr präsentiert sich dann die neu gegründete B-Juniorinnen-Mannschaft mit Trainer Holger Knittel im freundschaftlichen Vergleich gegen die JSG Küntrop/Affeln dem heimischen Publikum. Ab 15.00 Uhr steht mit dem Dorfcup für Herscheider Hobbymannschaften das erste Highlight des Wochenendes auf dem Programm. Stolze 14 Mannschaften haben gemeldet (TV Grünenthal, Firma Gustav Alberts, Firma Gris, Die alte Zweite, Elsen Hoppels, Friedlin & Friends, Rasenballett, Netzhoppers, TSV Old Boys, Einhornmuddis, Hacke wie Ferse, TuS Altherren & Friends, Schneeweiß Wellin, Dulle Doppelkopf). Alle Teams sollten pünktlich um 14.30 Uhr in der Feelgood-Arena sein, wenn der Spielplan ausgegeben und der Modus erklärt wird.  Um 19.30 Uhr ist die Siegerehrung geplant.

Um 20.00 Uhr kommt es zu einem besonderen Höhepunkt: Das TuS-Heim wird zum „In`s Motz“. Zu Ehren der verstorbenen TuS-Legende Karl-Ernst Bauckhage wird das Vereinsheim dauerhaft umbenannt.  Ganz in Motz´ Sinne wird dabei auf lange Festreden verzichtet, nach einer kurzen Eröffnungsrede werden die Sänger des MVG Elsen Lieder singen, die in enger Verbindung mit Motz Bauckhage stehen. Unter anderem dürfen sich die Besucher auf die legendäre TUS-Hymne freuen – und die eine oder andere Überraschung haben die Sänger auch noch im Köcher. Der TuS Herscheid hofft auf viele Gäste, die der Veranstaltung einen würdigen Rahmen geben.   

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Herscheider Senioren. Um 12.30 Uhr spielt der TuS Herscheid 2 gegen den FC Altena 69 (Kreisliga B), ehe ab 15.00 Uhr der TuS Herscheid gegen den SC Lüdenscheid 2 den ersten Saisonsieg in der Kreisliga B anpeilt.

Zu allen Veranstaltungen sind natürlich Theke und Grillbude in der Feelgood-Arena rund um die Uhr geöffnet, für das leibliche Wohl wird also bestens gesorgt sein.

Testspiel der JSG Listertal/Herscheid in Bremen

09.07.2018

Nach einigen Trainingseinheiten wurde die Kennenlernphase der A-Jugend-JSG Listertal/Herscheid am Wochenende mit einer Fahrt nach Worpswede bei Bremen abgeschlossen. Highlight der Tour war ein Testspiel gegen den chinesichen Topclub FC Liang, der sich derzeit für drei Wochen als Gast des SV Werder im Trainingslager in Bremen aufhält. Und letztlich war die von Trainer Michael Kobus und Co-Trainer Patrick Schwabe betreute JSG dann auch chancenlos – die extrem starken Chinesen gewannen die faire Partie klar mit 14:1 (4:1). Das erste Tor der neuen Mannschaft aus dem Ebbe schoss Tim Kölling. Allerdings war das Ergebnis des Spiels im Schatten des Weserstadions zweitrangig – im Vordergrund stand das Zusammenwachsen der Spieler vom RSV Listertal und des TuS Herscheid. Und dies funktionierte in diversen Eisdielen und Biergärten bestens – möglichwerweise ist damit auch der Leistungsabfall nach dem Seitenwechsel zu erklären. Jetzt geht es für die Jungs erst einmal in die verdiente Sommerpause.

A-Jugend 2018/2019: TuS Herscheid und RSV Listertal kooperieren 

01.03.2018

Nur zwei Treffen benötigten jeweils vier Vereinsvertreter aus Vorstand und Jugendleitung, um zu beschließen: Der RSV Listertal und der TuS Herscheid werden in der kommenden Saison 2018/2019 bei der A-Jugend kooperieren und ein gemeinsames Team stellen. Beide Vereine werden zu wenige eigene Spieler haben, um eine Mannschaft ins Rennen zu schicken. Vereint wird man aber auf einen stattlichen Kader von mehr als 20 Spielern kommen, so dass eine sorgenfreie Saison gewährleistet sein dürfte.
 
Nachdem in beiden Vereinen zwischenzeitlich auch die Spieler und Eltern beteiligt worden waren, bestand ein großer Konsens, diesen Schritt zum Wohle der Jugendlichen zu gehen. Es sind noch einige Detailfragen zu klären, doch fest steht bereits: Alle Spieler werden in der neuen Konstellation Spieler des Stammvereins bleiben. Die weiteren organisatorischen Dinge werden in enger Abstimmung zwischen dem RSV und dem TuS geklärt. Klar ist bereits, dass die Trainingseinheiten und die Heimspiele im Wechsel in Hunswinkel und in Herscheid stattfinden sollen. Zudem werden sich die Spieler möglichst schnell bei gemeinsamen Trainings- und Teambuilding-Aktionen kennenlernen.
 
TuS-Jugendleiter Dirk Fortkamp freut sich: „Nach diesen offenen Gespräche in angenehmer Atmosphäre kann der TuS Herscheid erstmals seit acht Jahren wieder ein Angebot für A-Jugendliche bieten und somit von den Minis bis zur A-Jugend eine durchgehende Jugendabteilung aufstellen.“ „ Die Lücke zum Seniorenbereich ist nun endlich geschlossen, so dass bald auch wieder echte Eigengewächse in unseren Senioren wechseln werden.“, sind auch der Erste Vorsitzende Karsten Schöttler und Geschäftsführer Christoph Wilk von der Lösung überzeugt. Natürlich sind auch interessierte neue Spieler der Jahrgänge 2000 und 2001 oder Betreuer, die das gemeinsame Trainerteam bei diesem spannenden Projekt unterstützen möchten, gerne gesehen und herzlich willkommen. Dirk Fortkamp steht für Auskünfte unter der Nr. 0170/2859510 gerne zur Verfügung.